Die Muschel e.V. – Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht. (Václav Havel)

Im Mittelpunkt der ambulanten Kinderhospizarbeit stehen Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzenden Erkrankungen und ihre Familien.

Wir setzen uns dafür ein

  • dass möglichst vielen betroffenen Kindern durch Fürsorge und Betreuung ein lebenswertes Leben in ihrer vertrauten Umgebung ermöglicht wird
  • dass den medizinischen, pflegerischen, sozialen, psychischen und spirituellen Bedürfnissen Genüge getan wird
  • dass die Würde und die Selbstbestimmung im Vordergrund stehen


Begleitung und Unterstützung können betroffene Familien bereits ab Diagnosestellung erhalten. Dafür sind geschulte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Muschel im Einsatz. Sie arbeiten aufsuchend und unterstützen die gesamte Familie mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen und Wünschen.

Unsere Kinder möchten auf ihrem letzten Weg in vertrauter Umgebung zu Hause zu bleiben. Für uns gilt der Versorgungsgrundsatz "ambulant vor stationär". Auch über den Tod hinaus und in der Zeit der Trauer stehen wir der gesamten Familie, besonders unseren Kindern und Jugendlichen, zur Seite.

Wir halten die Türen offen für die betroffenen Kinder und ihre Angehörigen.