Erkrankte Kinder und Jugendliche

Erkrankte Kinder und Jugendliche

Wir begleiten Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden oder lebensbedrohlichen Erkrankung, ab Diagnosestellung, im Leben und über den Tod hinaus.

Dabei haben wir nicht nur die betroffenen Kinder, sondern die gesamte Familie im Blick, besonders auch die Geschwisterkinder.

Hauptamtliche MitarbeiterInnen beraten Sie in Ihrer individuellen Situation und stärken Sie durch ein tragfähiges Netz.

Unsere geschulten ehrenamtlichen MitarbeiterInnen schenken Zeit und besuchen die Familien zuhause. Sie beschäftigen sich mit dem erkrankten Kind oder den gesunden Geschwistern und haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Ängste, auch die der Eltern.

Dadurch können wir für Sie Entlastung und Freiräume schaffen!

Neben der regelmäßigen Begleitung durch ehrenamtliche Mitarbeiter kann auch der Besuch einer Musik- oder Kunsttherapeutin eine große Bereicherung und ein Beitrag zur Entspannung, Stärkung und Entlastung sein. Unsere TherapeutInnen fahren zu den Familien nach Hause, so dass die musikalischen und kreativen Angebote in der vertrauten Umgebung stattfinden können.

In Kooperation mit dem Reitstall Seehof können Kinder 14-tägige Reitstunden nehmen und viel Freude und Spaß mit den Ponys erleben.

Ein Fahrdienst ermöglicht unseren begleiteten Familien individuelle Ausflüge, Arztbesuche, Fahrten zu Therapiestunden oder Trauergruppen. Für Ausflüge mit mehreren Kindern oder der ganzen Familie steht unser Muschel-Bus zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Ute Drefke
Telefon: 04551 / 802 30 30
E-Mail: info@die-muschel-ev.de